Die baurechtlichen Vorbereitung für die Mehrfamilienhäuser im Königsbrunner Stadtzentrum sind eine Runde weiter.

Sämtliche Fraktionen des Königsbrunner Stadtrats und Mitglieder der Bauverwaltung berieten Einzelheiten und fassten Beschlüsse zu den Themen zwingende Gewerbenutzung, Lärmschutz und der Stellplatzsatzung. Außerdem wurde angeregt über die “starke Achse”, den als nördliche Abgrenzung vorgesehenen Kanal, diskutiert.

Die Augsburger Allgemeine berichtet in einem Artikel von Hermann Schmid über die Stadtratssitzung.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel als PDF (ca. 2 MB) oder in der Onlineausgabe der Augsburger Allgemeinen