Unser neuer Maschinenpark - Lader und Bagger Liebherr L550, A918, A924 - M. Dumberger Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Insgesamt 3 neue Liebherr-Baumaschinen werden zukünftig den Maschinenpark der M.Dumberger Bauunternehmung & Co. KG verstärken. 

Auch auf unseren Baustellen sind wir mit neuster Technik weit vorn dabei und investieren in die Zukunft. Die neuen Liebherr Mobilbagger und Radlader bieten unseren Maschinenführern eine angenehmen Arbeitsplatz, unterstützen durch höchste Sicherheitsstandards wie z.B. Rückfahrkameras und Überlast-Warneinrichtungen und erhöhen somit die Qualität unserer Arbeit schon beim Aushub.

Die neuen HighTech-Maschinen sind im Betrieb wesentlich leiser als deren Vorgänger und senken außerdem durch moderne, effiziente Motoren der neuesten Generation den Kraftstoffverbrauch um bis zu 30%. Ein weiterer Baustein in unserem Bestreben für nachhaltiges und ressourcenschonendes Bauen und Wohnen.

Unser neuer Maschinenpark - Lader und Bagger Liebherr L550, A918, A924
Unser neuer Maschinenpark - Lader und Bagger Liebherr L550, A918, A924
Unser neuer Maschinenpark - Lader Liebherr L550
Unser neuer Maschinenpark - Bagger Liebherr A918, A924

Was wird aus der Zusamklinik

Visionäres Bauprojekt für Zusmarshausen: Firma Dumberger erwirbt ehemalige Zusamklinik Für die Zusamklinik beginnt eine neue Ära. Die renommierte Baufirma M.Dumberger aus Königsbrunn hat das Gelände der ehemaligen Lungenklinik erworben. Auf dem knapp 90.000 m² große...

In Göggingen entstehen 200 Wohnungen

Endlich ist es soweit! Der Bebauungsplan ist nun genehmigt. Nach über achtjähriger Planung Planung kann mit dem Bau von 15 Mehrfamilienhäusern begonnen werden. Auf dem ehemaligen Hessing-Gelände entstehen ab Anfang 2025 200 Eigentumswohnungen. Stefan Krog berichtet in...

Solidarität und Hilfe – die Spendenaktion 2023

Das Jahr 2023 hat uns alle vor besondere Herausforderungen gestellt. Viele unserer Mitmenschen bewältigten diese Herausforderungen nur sehr schwer. Gerade in solch schwierigen Zeiten ist die Solidarität sowie die Hilfe der Gemeinschaft sehr wichtig. Deswegen...

Spatenstich zum Wohnbauprojekt Firnhaberau

Zahlreiche Vertreter der Projektbeteiligten trafen sich am 20. Januar 2023 zum gemeinsamen Spatenstich des lange vorbereiteten Wohnbauprojektes der Tür an Tür – miteinander wohnen und leben gGmbH und der Siedlungsgenossenschaft Augsburg-Firnhaberau gG (SGF) Es...

Weihnachten 2022 – Spenden statt Geschenke

Menschen in Not helfen, nachhaltig und zuverlässig: Für uns als Familienunternehmen ist das eine Herzenssache, auch zu Weihnachten. Über viele Jahrzehnte hinweg fördern wir Projekte für in Not geratene Menschen in der Region und in der Weltgemeinschaft. So können die...

Verabschiedung nach 43 Jahren Betriebszugehörigkeit

Nach sagenhaften 43 Jahren Betriebszugehörigkeit durften wir heute unseren Leiter der hauseigenen Schlosserei – Helmut Müller - in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden! Wir wünschen unserem langjährigen Mitarbeiter auch auf diesem Wege nochmals alles Gute und...

Der (oft zu) teure Traum vom eigenen Haus

Aufgrund der rasant gestiegenen Baukosten sind viele Eigenheim-Bauvorhaben nur schwer zu finanzieren und zu realisieren. Gründe für den Preisanstieg gibt es viele.Angela David erörtert in einem Artikel in der Augsburger Allgemeinen vom 28.2.2022 die...

Spenden statt schenken – die Spendenaktion 2021

Wie in den letzten Jahren, wollen wir auch dieses Jahr mit einer Geste der Solidarität beenden. Mit der Unterstützung der folgenden Projekte wollen wir wieder unseren Beitrag zur Unterstützung jener Mitmenschen leisten, die auf die Hilfe der Gemeinschaft angewiesen...

Änderung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Um die ehrgeizigen Klimaziele zu erreichen, ändert die Bundesregierung die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Fördergelder fließen in Zukunft vermehrt dahin, wo das CO₂-Einsparpotenzial am höchsten ist – in Gebäudesanierungen und besonders...

Bezahlbarer Baugrund wird knapp

Die stark gestiegenen Preise für Bauplätze treffen nicht nur den klassischen Häuslebauer, sondern vor allem die Akteure in der Immobilienwirtschaft. Über diese Entwicklung und deren Auswirkungen berichten Marco Keitel und Christoph Frey in einem...