„Immobilienpreise in Augsburg steigen rasant“, lautete eine Schlagzeile in der Augsburger Allgemeinen vom 3. Dezember 2011.

Als Grund hierfuer wird die weltweit unsichere Finanzlage genannt, die dazu fuehre, dass immer mehr Menschen in einer Immobilie eine sichere Geldanlage sehen. Als größter Bauträger in der Region, der jährlich Wohnungen und Häuser im dreistelligen Bereich umsetzt, haben wir diesen Trend ueber mehrere Jahre hinweg beobachten können. Wir wissen: Die Nachfrage ist riesig, das Angebot klein. Infolgedessen ist der Durchschnittspreis in Augsburg inzwischen auf 2800 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Verkauft wird kaum. Stattdessen investiert rund die Hälfe unserer Interessenten in eine Immobilie als Kapitalanlage, die andere Hälfe in barrierefreies Wohnen und Wohnungen bzw. Häuser, die energetisch auf dem neuesten Stand sind.

Lesen Sie hierzu den Artikel “Immobilienpreise steigen rasant” in der Onlineausgabe Augsburger Allgemeinen, erschienen am 3.12.2011, oder den gleichnamigen Artikel aus der Printausgabe als PDF (ca. 500 KB).