Die Gemeinde Langweid investiert in den kommenden drei Jahren kräftig in den Ausbau der Ortsentwicklung. Laut einem Beschluss des Gemeinderates werden zahlreiche Projekte, darunter Kinderbetreuung, Schulen, Verkehrswegeausbau, Trinkwasserversorgung oder auch die  Mehrzweckhalle mit Schwimmbad, in Angriff genommen. Das Gesamtvolumen der Investitionen beläuft sich dabei auf 43 Millionen Euro. Möglich macht dies der über Jahre solide geführte Haushalt der Gemeinde, was in Rücklagen in Höhe von 11 Millionen Euro resultierte.

Lesen Sie den Artikel von Sonja Diller vom 21.6.2018 in der Augsburger Allgemeine hier als PDF (ca. 625 Kb) oder in der Onlineausgabe der Augsburger Allgemeinen.

Diese äußerst positive Ortsentwicklung macht den Standort Langweid noch attraktiver. Informieren Sie sich über unsere aktuellen Bauprojekte “Langweid Village” wie z. B. die Eigentumswohnungen oder die Doppelhäuser 2. Bauabschnitt.

Aber nicht nur nur die Infrastruktur erfährt ein gehörigen Anschub. Auch kulturell bewegt sich in Langweid einiges. So erfuhren aus der heutigen Ausgabe der Augsburger Allgemeinen, dass die Firma buch7 das alte Bahnhofsgebäude zum Kulturzentrum “Kulturbahnhof” umbauen möchte.

Lesen Sie den Artikel vom 22.6.2018 in der Augsburger Allgemeine hier als PDF (ca. 500 Kb) oder in der Onlineausgabe der Augsburger Allgemeinen.